Hauptmenü

Rockenhausen, Museum für Zeit - Pfälzisches Turmuhrenmuseum

Turmuhren, Wand- und Standuhren, Sand- und Wasseruhren, Sonnenuhren

Das Museum für Zeit – Pfälzisches Turmuhrenmuseum zeigt seit 1979 die kulturgeschichtliche Entwicklung der Zeitmessung an mehr als 50 Großuhren und beherbergt damit eine der bedeutendsten und größten Turmuhrensammlungen Europas. Keine anderen Zeitmesser verdeutlichen das Verrinnen unserer Zeit so unmittelbar, wie diese alten großen Uhrwerke. Ihr behäbiges Ticken, das unablässige Ineinandergreifen der Räder faszinieren immer wieder die vielen Besucher. Das Museum hat sein Domizil in einem denkmalgeschützten Hofanwesen in unmittelbarer Nachbarschaft des alten und renovierten Wasserschlosses in Rockenhausen. Das beinahe einmalige Ambiente des Museums entsteht durch die Harmonie der alten Gebäude in Verbindung mit den darin inszenierten Zeitmessern: Großuhren, eine mit bis 4,50 m langem Pendel. Als eine ganz besondere Attraktion gilt die astronomische Uhr im Uhrenturm, eine der modernsten und genauesten in Europa. Sonnenuhren, die ursprünglichen Zeitgeber der alten Turmuhren, Sanduhren, Wanduhren, Wasseruhren im Gewölbekeller, der Sonnenuhrlehrtisch, der Zeitbrunnen im Hof und die Sonnenuhrstele im Barockgarten vervollständigen die Ausstellung. Sie machen deutlich, dass unsere Vorfahren schon sehr früh mit den unterschiedlichen Methoden die Zeit bewusst gemacht haben. Damit wird auch der selbstgesteckte Auftrag des Museums erfüllt. Das Carillon mit seinen 37 Glocken am Giebel des Museums lässt mehrmals am Tag Glockenmelodien erklingen. In den Sommermonaten finden Carillonkonzerte statt.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 14:30 bis 17:30 Uhr;
Feiertagsregelung im Museum nachfragen, Gruppenführungen auf Anfrage.

Schlossstraße 10, 67806 Rockenhausen
Tel.: 06361/3430, Fax: 06361/459199
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.museum-fuer-zeit.de
www.rockenhausen.de

Zurück