Hauptmenü

Eistal bzw. Barbarossa Radweg

Der Weg
Länge: 60,7 Km
Höhenmeter: 500-800 Hm , 600-920 Hm
Start: Kaiserslautern
Endpunkt: Worms (Véloroute Rhein)

Wegbeschreibung
In Kaiserslautern führt der Weg zunächst über eine wassergebundene Decke vorbei am Vogel- und am Hammerwoog, bevor es bis zum Freibad Waschmühle ein kleines Stück über die Straße geht. Von dort aus verläuft der Radweg auf Waldwegen durch das Landschaftsschutzgebiet Eselsbachtal bis zur Eselsfürth. Über einen straßenbegleitenden Radweg geht es weiter nach Enkenbach-Alsenborn. Auf erdfesten Waldwegen verläuft der Weg entlang des Eisbachs bis nach Eisenberg.
Hinweis: Auf einer etwa 1,5 km langen Steigungsstrecke zwischen Enkenbach-Alsenborn und dem Eiswoog ist der Weg schlechter zu fahren.
tourenweg_gstadt-eiswoogIm Bereich des Leiningerlandes ab Ebertsheim führt der Barbarossa-Radweg entlang des straßenbegleitenden Radweges weiter nach Mertesheim über Asselheim zum Radweg Deutsche Weinstraße Richtung Bockenheim.
Durch Bockenheim verläuft der Radweg entlang der B271 bis zur Einmündung in den Leininger Ring zum Riedweg Richtung Hohensülzen.
Der Weg im Leiningerland ist asphaltiert bzw. befestigter Wirtschaftsweg ab Riedweg in Bockenheim bis Hohensülzen. Von Offstein her kommend führt der Barbarossa-Radweg durch das Eisbachtal Richtung Wormser Innenstadt. Die Wege sind eben, asphaltiert oder wassergebunden befestigt und größtenteils straßen- oder bachbegleitend. Vorbei an ländlich geprägten Stadtteilen erreicht man das Wormser Stadtzentrum mit dem weithin sichtbaren Kaiserdom. An der Nordostseite des Doms endet der Barbarossa-Radweg. Nur wenige Schritte sind es zum Nordportal des Domes, über dem ein Relief des Kaisers Barbarossa angebracht ist, welches als Vorlage für das Routenlogo diente.

Tipp
An heißen Tagen laden zahlreiche Kneippanlagen im Eistal, das Waldschwimmbad in Eisenberg und der Eiswoog zur Erfrischung ein. Am Eiswoog können auch Boote gemietet werden.

Die Wegweisung
Durchgängig mit Ziel- und Entfernungsangaben beschildert.

ÖPNV-Anbindung
Bahnhaltepunkte auf der Schienenstrecke Kaiserslautern-Bingen in Kaiserslautern und Enkenbach-Alsenborn und auf der Eistalstrecke in Ramsen, Eisenberg, Ebertsheim, Mertesheim und Alsselheim. Weitere Haltepunkte sind Bockenheim, Hohensülzen und Worms.

Einkehrmöglichkeiten:
Grünstadt, Eisenberg und Ramsen sowie am Eiswoog (Landgasthof Forelle).

Nähere Informationen:
Donnersberg-Touristik-Verband
Uhlandstraße 2, 67292 Kirchheimbolanden
Tel: 0 63 52 / 17 12, Fax: 0 63 52 / 7 10 - 262

Zurück