Hauptmenü

Ein Radweg durch das Alsenztal

radweg_alsenztalDer Alsenztal-Radwanderweg ist gemäß der aktuellen Richtlinie mit Ziel- und Entfernungsangaben und dem Logo "Donnersberger Radler im Sonnenschein" markiert.

Die Strecke, die dem Lauf des Flüßchens Alsenz folgt, ist insgesamt ca. 29 km lang.

1. Etappe: Münchweiler bis Rockenhausen
Der Radwanderweg beginnt in Münchweiler. Er führt über Langmeil - Alsenbrück - Winnweiler-Schweisweiler-Imsweiler nach Rockenhausen.

2. Etappe: Imsweiler bis Mannweiler-Cölln
Von Schweisweiler wird die Tour Richtung Imsweiler - Rockenhausen - Dielkirchen nach Bayerfeld-Steckweiler fortgesetzt. Vorbei am Weingut Hahnmühle führt der Weg nach Mannweiler-Cölln.

 

Neben der gastlichen Einkehr und Naturbetrachtungen geben auch verschiedene Sehenswürdigkeiten (z. B. "Bergbauerlebniswelt Imsbach", verschiedene Museen u.a.) einen guten Grund zum Absteigen.

Bahnhaltepunkte, die zur An- und Abreise genutzt werden können bzw. zum Startpunkt führen, stehen den Gästen in Münchweiler, Winnweiler, Rockenhausen, Imsweiler und Alsenz zur Verfügung.
Eine Weiterfahrt Richtung Bad Kreuznach über die Haltepunkte Hochstätten, Altenbamberg und Bad Münster am Stein-Ebernburg ist ebenfalls möglich.

Einkehrmöglichkeiten und Übernachtung
Entlang der Strecke gibt es zahlreiche Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, u. a. in Münchweiler, Winnweiler, Imsweiler, Rockenhausen, Bayerfeld-Steckweiler, Mannweiler-Cölln und Alsenz. Nähere Informationen finden Sie im Unterkunfts- und Gastgeberverzeichnis des DTV und unter http://www.radwanderland.de/ (hier finden Sie auch den Radroutenplaner des Landes).

Die Beschilderung ders Radwegs im Alsenztal wurde im Rahmen des Ziel 2-Programms vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz und der Europäischen Union gefördert.

Nähere Informationen:
Donnersberg-Touristik-Verband
Uhlandstraße 2, 67292 Kirchheimbolanden
Tel: 0 63 52 / 17 12, Fax: 0 63 52 / 7 10 - 262

Zurück